2021 Regie Nominees

Andreas Elsener
director, writer, producer

Andreas Elsener wurde 1991 in Zürich geboren und studierte Klassische Archäologie und Filmwissenschaften an der Universität Zürich. Seit 2008 produzierte er mit dem Verein Antagonist Pictures, den er mitbegründet hat und präsidiert, verschiedene Filmprojekte. Sein Kurzfilm Outshoot the Devil, gewann 2014 den Förderpreis des Jugendwettbewerbs des Filmfestivals Schaffhausen. Im Spätsommer 2014 realisierte er mit Durch die Nacht seinen ersten Langspielfilm, welcher 2016 an den Zuger Filmtagen Premiere feierte. Mit seiner Masterarbeit, dem Dokumentarfilmprojekt Berg der Steine – Ausgrabungen auf dem Monte Iato verband er zum ersten Mal sein Studium mit seinem Filmschaffen. Der Film feierte am Archeofilm in Florenz Premiere und lief ab Anfang Mai in verschiedenen Schweizer Kinos. Zudem wurde er an der Rassegna Internazionale del Cinema Archeologico in Rovereto mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.
Lena von Döhren
Director

Geboren 1981 in Berlin, Deutschland. Deutsche Staatsbürgerschaft. 2007 Bachelor in Audio-Visuelle Kommunikation an der Gerrit Rietveld Akademie, Amsterdam. Seit 2009 lebt und arbeitet sie in Luzern. 2011 Master in Design, Major Animage von der HSLU (Hochschule Luzern, Design & Kunst). Ihr Masterprojekt, der Animationsfilm DER KLEINE VOGEL UND DAS BLATT (2012), hatte seine Premiere an der Berlinale. Ihre Animationsfilme wurden auf zahlreichen Festivals gezeigt und u.a. in Sapporo, Hiroshima, Ottawa und La Bourboule ausgezeichnet
Samuel Morris
Director
Samuel Morris, geboren 1992, ist ein Schweizer Filmregisseur, der in Basel und Berlin lebt. Seine Erfahrung als Filmregisseur umfasst TV-Serien, Dokumentarfilme, Werbespots, Kurzfilme und Musikvideos. Sein neuester Dokumentar-Kurzfilm DESERT DOGS hatte seine Weltpremiere auf dem Warschauer Internationalen Filmfestival und wird derzeit auf mehreren anderen Filmfestivals wie dem Clermont-Ferrand International Short Film Festival, dem Atlanta Film Festival und dem Filmfest Dresden gezeigt.