Organizer

Green Cinema Panel

by Philip Gassmann | D

Tickets:

31. August 2019 - 15.00 (Gässli Openair Piazza) Reservation

Eintritt | Admissions gratis | free Ticket-Infos

Inhalt: Über die Jahre wurde in diversen Studien festgestellt, dass die Film- und TV-Branche umweltschädlicher ist als viele andere Industrien. Auch wenn man am Set davon selbst nicht viel merkt, ist es ein Fakt, vor dem man nicht die Augen verschliessen sollte. Wenn man sich die ganze Kette über Energieverbrauch, Transport, Unterbringung, Dekobau, Spezialeffekte, Catering usw. anschaut, kommt eine gewaltige Umweltbelastung pro Person zustande. Dem Himmel und der Sonne sei Dank, gibt es mittlerweile viele gute Alternativen, die leider noch viel zu wenig ein- gesetzt werden. In diesem Panel zeigt der deutsche Regisseur und Produzent Philip Gassmann, der sich seit Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Filmproduktion beschäftigt, verschiedene Alternativen auf und präsentiert Lösungen, wie man die Herstellung von Filmen nachhaltiger gestalten kann.

Synopsis: Over the years, various studies have shown that the film and TV industry is more polluting than many other industries. Even if you don't notice much of it on the set, it's a fact you shouldn't close your eyes to it. If you look at the whole chain of energy consumption, transportation, accommodation, decoration, special effects, catering, etc., there is a huge environmental impact per person. Thanks to research and progress, there are now many good alternative solutions, which unfortunately are still used far too little. In this panel, the German director and producer Phi- lip Gassmann, who has been dealing with the topic of sustainability in film production for years, shows various alternatives and presents solutions on how to make the production of films more sustainable.